Teaching Hack #3 - Förderung studentischer Partizipation in digitalen Lehr-Lern-Settings

Weiter Zurück
Anja
 Schulz
Anja Schulz
20 Medien
hochgeladen 18. Januar 2021

Lehre im rein digitalen Umfeld erweckt den Anschein, dass diese nur im klassisch inputorientierten Vorlesungsformat ohne Partizipation der Studierenden möglich ist. Dabei geht es natürlich auch hier um die Balance zwischen Vermittlung, Aktivierung und Betreuung der Studierenden.

In seinem Beitrag berichtet Dr. Daan Peer Schneider über die Zusammenarbeit mit seinen Studierenden, die er synchron per Zoom, Break Out-Räumen und Microsoft OneNote im Rahmen einer Lehrveranstaltung zum Innovations- und Technologiemanagment organisiert.