Sportexpress - 04:48 Min.

  • 18 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

  • hochgeladen 15. August 2022

Bewegte Pausen im Studium an der TU Chemnitz

  • Im Rahmen des Projektes "Bewegt studieren - studieren bewegt 2.0" hat das Zentrum für Sport und Gesundheitsförderung (ZfSG) in einem ersten Projektschritt "Bewegte Pausen" im Videoformat umgesetzt.
  • Die meist nicht mehr als 5 Minuten langen Videos können jederzeit flexibel von Dozent*innen an der TUC in ihrer Präsenz- oder Onlinelehre eingebunden werden.
  • Dabei ist es egal ob es sich um eine Vorlesung, ein Seminar oder eine Übung handelt.
  • Sinnvoll ist es die Videos etwa zur Mitte einer 90-minütigen Lehreinheit einzubinden. 
  • Durch die Einbindung der Konzentrations-, Beweglichkeits-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen wird die inaktive Sitzzeit unterbrochen und das HKL-System aktiviert.
  • Damit können Sie für die Studierenden ohne großen Mehraufwand für eine aktive, gesundheitsförderliche Pause sorgen um danach gut erholt in den zweiten Teil der Lehrveranstaltung zu starten.
Tags:
Berechtigung: 1

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.