Vorlesung 03 KW 43 2022 Kinematik Vergleich Translation Rotation

  • 74 views

  • 1 comments

  • 0 favorites

  • hochgeladen 27. Oktober 2022

Nach einer kurzen Wiederholung der Grundlagen der Translationsbewegung werden die dort geltenden quantitativen Zusammenhänge schrittweise mit der Dehbewegung verglichen. Im Mittelpunkt steht natürlich die gleichförmige Kreisbewegung. Im fortgeschrittenen Teil der Vorlesung wird die Beschleunigung hinsichtlich der radialen als auch tangentialen Kompnente untersucht und zum Schluss die Einschränkung, dass der Betrag des Radiusvektors konstant sein sollte, fallen gelassen. Insofern ist diese Vorlesung eine unmittelbare Vorbereitung des Themas Trägheitskräfte. Als mathematische Hilfsmittel werden erklärt das Kreuzprodukt, der Zerlegungssatz der Vektorrechnung für doppelte Kreuzprodukte, die Differentiation von Winkelfunktionen mittels Kettenregel sowie die Kreisgleichung. Der Unterschied zwischen polaren und axialen Vektoren wird anschaulich erklärt mit Hilfe von Modellversuchen.

Tags:
Bildungseinrichtungen: TU Chemnitz, Naturwissenschaften
Berechtigung: 1

1 Kommentare

Die Formulierung, dass die beiden markierten Punkte auf demselben Radius liegen, ist ungeschickt, passiert aber eben in einer live-Veranstaltung. Gemeint ist, dass die beiden Punkte starr miteinander auf einer Verbindungslinie verbunden sind und bei einer Drehung auf dieser Achse bleiben. Selbstverständlich ist die Bahngeschwindigkeit abhängig vom Radius. Bei einer Drehung werden in derselben Zeit die gleichen Drehwinkel zurückgelegt, die Bogenlängen sind verschieden.

27. Oktober 2022 14:15:54 CEST