Die Digital Workspaces (untertitelt)

Anja
 Schulz
Anja Schulz
19 Medien
hochgeladen 8. April 2021

Hinweis: Eine nicht untertitelte Version dieses Videos steht ebenfalls zur Verfügung

In diesem Video werden die Digital Workspaces vorgestellt. Diese werden im Rahmen des Kooperationsprojekts "Digitalisierung der Hochschulbildung in Sachsen" organisiert, welches gemeinsam vom Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen und dem Arbeitskreis E-Learning der Landesrektorenkonferenz (AK E-Learning) koordiniert sowie vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst finanziert wird.

Digital Workspaces sind Werkstattformate, die dadurch gekennzeichnet sind, dass sie

  • ein offenes Setting haben,
  • vielfältige Expertisen zur Beratung und Unterstützung bieten,
  • sowohl die individuelle Arbeit, als auch den Austausch mit Peers ermöglichen,
  • individuell oder zumindest individualisierbar sind, indem die Teilnehmer:innen ihre Arbeitsschwerpunkte selbst setzen und folglich selbst entscheiden, ob, wann und welche der Angebote des Digital Workspace sie in Anspruch nehmen möchten,
  • die Um-/Erstellung von Lehrveranstaltungskonzepten und Arbeit an konkreten Lehr-Lernprojekten zur Digitalisierung der eigenen Lehre ermöglichen.

Der Umfang und die konkrete Ausgestaltung eines Digital Workspace kann dabei (z. B. je nach Thema) variieren. Die Digital Workspaces sind für Lehrende aller staatlichen sächsischen Hochschulen kostenfrei.

Weitere Informationen, auch zu aktuell angebotenen Workspaces, finden Sie in unserem OPAL-Kurs